Tom Clancy's Rainbow Six Siege PC PS4 ONE

Patch 2.1.1 behebt zahlreiche Fehler

Am heutigen Dienstag gibt Ubisoft einen neuen Patch für Rainbow Six Siege frei, der einen Haufen Fehler und Probleme aus dem Weg räumt. Hier ein paar Beispiele:
  • Behoben – Spieler spawnen manchmal mit dem Blickfeld einer entfernten Kamera.
  • Behoben – Spieler spawnt manchmal als bewegungsunfähige Drohne, was bis in die Aktionsphase hinein anhält.
  • Behoben – Der schwarze Spiegel kann von vorn aktiviert werden.
  • Behoben – Wird Miras schwarzer Spiegel an einer verstärkten Mauer platziert, können Verteidiger mit Nahkampf X-KAIROS-Ladungen, exotherme Sprengladungen oder andere Geräte auf der anderen Seite des Glases angreifen.
  • Behoben – Teamkameraden, die sich selbst mit exothermen Sprengladungen, X-KAIROS-Ladungen und Claymores in die Luft jagen, werden als Teammitglied-Eliminierung gewertet.

Kommentar verfassen



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden. Sei der Erste!

Tom Clancy's Rainbow Six Siege Facts

Mehr Informationen
Loading