Tom Clancy's Rainbow Six Siege PC PS4 ONE

Patch mit Latenzangleichung

Für den Mehrspieler-Taktik-Shooter Rainbow Six Siege ist ein neuer Patch erschienen, der eine Latenzangleichung einführt. Damit ermöglicht Ubisoft ein faireres Spiel für bzw. gegen Spieler mit instabiler Internetverbindung. Darüber hinaus gibt's Verbesserungen für Operatoren und diverse Fehlerbereinigungen. Hier ein Auszug aus dem Changelog:
  • Behoben – Schilde können in Durchgängen platziert werden und ermöglichen es einem, nach einer Reihe von Aktionen durch Wände zu dringen.
  • Diese Probleme werden einzeln behoben und wir werden weitere beheben, wenn wir sie entdecken.
  • Behoben – Spieler können aus der Ferne durch die Wolken von Rauchgranaten durchsehen.
  • Behoben – Wenn man ein Haftgerät aus einem bestimmten Winkel gegen eine beschädigte Barrikade wirft, bleibt das Gerät nach dem Entfernen der Barrikade in seiner Position.
  • Behoben – Wenn ein Verteidiger eine Barrikade entfernt, während sich auf der anderen Seite eine Claymore befindet, und der Spieler zu Boden geht, erscheint der Hinweis zur Verlangsamung des Blutverlustes nicht.

Kommentar verfassen



Kommentare

Keine Kommentare vorhanden. Sei der Erste!

Tom Clancy's Rainbow Six Siege Facts

Mehr Informationen
Loading